für Gartenbau und Landespflege Kulmbach
coll

Der „Tag der offenen Gartentür“ im Landkreis Kulmbach


Der Geschäftsführer des Bezirksverbands Gartenbau, der frühere Kulmbacher Kreisfachberater Paul Späth, hatte auf der Bezirksversammlung einen „Tag der offenen Gartentür“ in den Kreisverbänden vorgeschlagen. Die Idee kam aus England, wo es umfangreiche Veröffentlichungen gibt, die vermitteln, wann welcher Privatgarten für einen Besuch offen steht.
Die Idee wurde schon bald im Landkreis Kulmbach und im Landkreis Wunsiedel aufgenommen. Statt eines Kreislehrgartens hatte der Kreisverband Kulmbach verschiedene Beispiels- und Demonstrationsgärten benannt, die sowieso für einen Besuch offen waren. Der Kreisverband unterstützte diese Gärten. >>>