für Gartenbau und Landespflege Kulmbach
coll

Wettbewerb Trebgast

PREISGEWINN

im Wettbewerb /Grüne Begegnungs- und Erlebnis(t)räume

Der Gartenbauverein Trebgast

wurde auf Landesebene in diesem Wettbewerb von Staatsminister Söder mit dem 1. Preis im Landkreis Kulmbach ausgezeichnet.

Vor fast 20 Jahren richtete der Gartenbauverein nach der Idee des ehenaligen Vorsitzenden Friedrich Müller einen Reisergarten in einerStreuobstwiese ein.

Neben seiner Bedeutung als Archiv für angestammte Sorten aus dem Landkreis Kulmbach ist er Kristallisationspunkt für die Vereins- und Jugendarbeit. Hier betreut die Jugendgruppe Rebläuse“ Weinstöcke und hat auch mit den Erwachsenen ein Baumhaus errichtet. Die sozialen wie die ökologischen Anforderungen werden hier in besonderer Weise vorteilhaft verknüpft.

Auf dem Bild sehen Sie einen Eindruck der Preisverleihung auf der Landesversammlung in Dettelbach mit

v.l. Stellvertretendem Landesvorsitzenden MdL Otto Hünnerkopf, Staatsminister Markus Söder, Gartenbauvorsitzenden von Trebgast Herwig Neumann, Kreisvorsitzenden Günter Reif, Landesvorsitzenden Landrat Georg Huber.